10 Jahre Asienerfahrung

www.asia-ps.de

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Ihr Einkauf mit APS im chinesischen Markt
sicher - unkompliziert - vertrauenswürdig

Technischer Direktor von Siemens zuversichtlich in Marktaussichten in China

There are no translations available.

25.01.16, Peking - China ist weiterhin der größte Markt für den Technologiekonzern Siemens, und das Unternehmen ist zuversichtlich in die Zukunft des Landes, wie Siegfried Russwurm, Vorstandsmitglied und Technischer Direktor des Unternehmens, sagte.

siemens

Chinas BIP-Wachstumsrate, das 2015 bei 6,9 Prozent lag, sei weiterhin das weltweit am schnellsten wachsende, so Russwurm am Rande des Weltwirtschaftsforums. China sei in Anbetracht der Wachstumsrate und der Größe der Wirtschaft des Landes immer noch der größte Markt weltweit, so Russwurm. Er sei der Meinung, dass der chinesische Markt, in dem Siemens ein rapides Wachstum beobachtet habe, weiterhin großartige Perspektiven habe.

Russwurm lobte außerdem das Wachstumsmodell Chinas. China sei nicht nur ein Nutzer, sondern leiste auch seinen Beitrag zur Entwicklung der Industrie 4,0, die von vielen als vierte industrielle Revolution bezeichnet werde. Als einer der Pioniere bei der Förderung und Nutzung von intelligenter Technik, auch bezeichnet als Industrie 4,0, ist Siemens das erste Unternehmen, das Smart Factories in China eingerichtet hat. Russwurm sagte, das Elektroproduktunternehmen von Siemens in Shenzhen in Südchina werde typischerweise als "das Symbol der Fabrik der Zukunft" genommen.

Siemens habe ein starkes Team für Forschung und Entwicklung in China, das zum globalen Konzept der vierten industriellen Revolution beigetragen habe. China sei ein wichtiger Teil der Weltwirtschaft, und das Land werde wie andere Märkte in einer digitalen und globalen Welt betrachtet. Als globales Unternehmen müsse man lernen, China und chinesische Unternehmen nicht anders als Kunden anderswo in der Welt zu behandeln. Die Fabriken von Siemens in China unterschieden sich nicht von den Fabriken des Unternehmens in Deutschland. Russwurm sprach auch über Arbeitskosten in erfolgreichen chinesischen Städten, wie Shanghai und Shenzhen, die ihm zufolge auf ein Niveau ähnlich zu denen in Mexiko und Osteuropa gestiegen seien. Russwurm, der auch Vorstandsmitglied der Plattform Industrie 4,0 ist, lobte auch die Zusammenarbeit zwischen der deutschen Plattform und ihren chinesischen Entsprechungen hinsichtlich der Initiative Industrie 4,0. (Quelle: german.china.org.cn)

 

 

Asia Purchase Service
GmbH & Co. KG

Mühlenstr. 32 A
52525 Heinsberg

E-Mail:info@asia-ps.com
Telefon:0 24 52 / 96 74 81
Fax:0 24 52 / 96 74 72